EVB BauPunkt startet Qualifizierungsoffensive 

Göppinger Kooperation reagiert auf zunehmende Digitalisierung

Der Faktor Mensch entscheidet auch in Zukunft über den Erfolg im Vertrieb von Baumaschinen, Baugeräten und Werkzeugen – ungeachtet der technologischen Entwicklung. Davon ist Steffen Eberle, Geschäftsführer der EVB BauPunkt Einkaufs- und Handelsgemeinschaft, überzeugt. Auf die zunehmende Digitalisierung in der Branche reagiert die Göppinger Kooperation mit einer Qualifizierungsoffensive. „Ein Online-Konfigurator kann allenfalls den Verkaufsprozess unterstützen, die persönliche Beratung jedoch niemals ersetzen“, sagte Steffen Eberle jetzt anlässlich der jüngsten Schulung zum „Zertifizierten Fachverkäufer im Außendienst“, eine der stark nachgefragten Bildungsmaßnahmen der EVB BauPunkt Akademie.


In drei mehrtägigen Modulen stehen Prozessschritte wie Potenzial- und Bedarfsanalyse, Kundengewinnung, Gesprächsführung und vieles mehr auf dem Plan. Zu den Schulungsteilnehmern zählen immer öfter Quereinsteiger aus anderen Branchen. „Es ist wichtig, die neuen Mitarbeiter möglichst früh zu qualifizieren“, betont Trainer Manfred Mischinger. Allerdings sollten erfahrene Fachkräfte ebenfalls regelmäßig fortgebildet werden, um Routine und eingeübte Verhaltensmuster zu hinterfragen.

„Wir müssen uns an die sich rasch verändernden Anforderungen anpassen. Dazu zählt insbesondere die in unserer Branche noch immer unterschätzte Digitalisierung“, sagt der EVB BauPunkt Coach. Ungeachtet dessen teilt er die Einschätzung von Steffen Eberle, dass selbst die modernste Technologie kein Ersatz für den persönlichen Kundenkontakt sein kann – schon gar nicht bei beratungsintensiven Produkten wie Baumaschinen. Aber auch im Vertrieb von Baugeräten und Werkzeugen sei dies der Schlüssel zum Erfolg. „Der Kunde informiert sich heute zwar im Internet. Bei einer guten, vertrauensvollen Beziehung kauft er aber bei seinem Fachhändler vor Ort.“

Beiratsvorsitzender Gerhard Vollmer (links) und Geschäftsführer Steffen Eberle (Zweiter von links) mit den Teilnehmern der jüngsten EVB BauPunkt Schulung zum „Zertifizierten Fachverkäufer im Außendienst“.

Zurück