EVB BauPunkt als einzige Verbundgruppe auf bauma 2016 

„Ein Platz für offene Worte“

„Wir bieten dort einen ruhigen Platz für offene Worte, denn eine starke Gemeinschaft beruht auf einer guten Kommunikation“, betont Geschäftsführer Steffen Eberle.

Welchen großen Wert die Kooperation auf die optimale Betreuung ihrer Partner legt, zeigt sich an der Zusammensetzung des Messepersonals. Am gewohnten Stand (Halle A 1/512) sind keine Hostessen, sondern ausschließlich EVB BauPunkt Mitarbeiter anzutreffen. Neben dem Informationsaustausch mit Gesellschaftern und Vertragslieferanten setzt Steffen Eberle insbesondere auf Erstkontakte mit potenziellen Neugesellschaftern und Industriepartnern, die am EVB BauPunkt Stand einen idealen Rahmen finden. „Seit unserer bauma Premiere 2001 verzeichnen wir stetig steigende Besucherzahlen“, berichtet der Geschäftsführer. „Umso mehr freue ich mich auf viele anregende Gespräche.“

Erstmals präsentiert sich die EVB BauPunkt auf der bauma gemeinsam mit einem Industriepartner, dem Schweizer Premium-Hersteller Alba Krapf. „Mit seinen hochwertigen Baugeräten passt dieses Unternehmen aus Schwarzenbach nahe der deutschen Grenze perfekt zu unserer Philosophie, dem Markt Produkte von hoher Qualität zur Verfügung zu stellen“, sagt Steffen Eberle.

Pünktlich zur bauma veröffentlicht die Kooperation zudem eine exklusive Sonderausgabe ihres Magazins „BauPunkt aktiv“ als Ergänzung zum offiziellen Messeführer. Darin finden sich unter anderem ausführliche Informationen zu aktuellen Branchen-Innovationen.

Geschäftsführer Steffen Eberle informierte die Gesellschafter der Kooperation beim neu gestalteten Profi-Treff über seine Pläne zur künftigen Zusammenarbeit mit Industriepartnern.

Zurück